Datenschutzerklärung

erzeugt am 22.05.2018 um 14:08 Uhr

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

3. Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

4. E-Mail-Newsletter und Postwerbung

Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5. Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.
Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.
Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

6. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

7. Versand von Bewertungserinnerungen per E-Mail

Bewertungserinnerung durch Trusted Shops
Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet.

Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

8. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
    erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

********************************************************************
Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach DSGVO

Einführung

Auf dieser Seite haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Nutzer von JTL-Shop gesammelt. Sie adressieren viele Fragen, die im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auftreten.

Bitte beachten Sie, dass diese Seite lediglich zu Ihrer Information und Unterstützung dient. Es handelt sich hierbei um keine rechtsverbindliche Beratung. Für juristisch verbindliche Aussagen zum Thema EU-DSGVO wenden Sie sich bitte an Ihren Rechtsbeistand.

Zur DSGVO-Infoseite von JTL-Wawi

Inhalte

Prozesse und Datenspeicherung in der Software

Die nachfolgende Auflistung erläutert, wo in JTL-Shop personenbezogene Daten verarbeitet und gespeichert werden. Die Informationen können von Betreibern von JTL-Shops genutzt werden, um Anfragen zum Auskunfts- oder Löschrecht zu beantworten.

Über welche Funktionen/Prozesse werden personenbezogene Daten in der Applikation verarbeitet und wo werden diese in der Datenbank abgelegt?

Funktion/Kategorie

Datenbanktabelle sowie Felder

Verarbeitungszweck in der Applikation

Dauer der Speicherung / Bearbeitungs- und Löschmöglichkeiten

Anmerkungen

personenbezogene Daten von Endkunden (Shopbesucher / Käufer im Onlineshop)

Kundenregistrierung

Mein Konto: Adressformular

JTL-Wawi: Kunde an Onlineshop senden

tkunde

  • cKundenNr

  • cAnrede

  • cTitel

  • cVorname

  • cNachname

  • cFirma

  • cZusatz

  • cStrasse

  • cHausnummer

  • cAdressZusatz

  • cPLZ

  • cOrt

  • cBundesland

  • cTel

  • cUSTID

  • cMail

  • cFax

  • cMobil

  • cWWW

  • cGeburtstag

tkundendatenhistory

  • cJsonAlt

  • cJsonNeu

  • Adressdaten werden standardmäßig als Rechnungsadresse gesetzt

  • E-Mail/Telefon: Kommunikation mit dem Kunden zum Bestellstatus

  • Bei Kundenkonto-Registrierung Speicherung der Daten zwecks Wiederverwendbarkeit bei nächster Bestellung

  • In der Datenbanktabelle tkundendatenhistory wird jede Änderung der Daten protokolliert. Das gesamte Kundendatenobjekt wird in JSON-Form im alten und im neuen Zustand in einem Datensatz persistiert.

  • Bei Gastbestellungen bis zum Versand der Bestellung (danach erfolgt automatisch die Löschung).

  • Bis zur Löschung in JTL-Wawi durch Onlineshop-Abgleich (setzt voraus, dass JTL-Wawi den Kundendatensatz aus dem Shop kennt)

  • Bis zur manuellen Löschung des Kundenkontos durch den Kunden selbst (Mein Konto → Link Kundenkonto löschen)

  • Kunde hat die Möglichkeit, die Daten unter Mein Kontoselbst zu bearbeiten

  • Händler hat die Möglichkeit, Daten in der Wawi zu berichtigen und über den Onlineshop-Abgleich zu korrigieren

  • Die Tabelle tkundendatenhistory wird bei Shop zurücksetzen (Alle Kunden löschen) geleert

Abhängig von den Kundenformular-Einstellungen im Shop-Backend werden nur Daten abgefragt und gespeichert, welche mindestens als optional aktiviert wurden.

Über selbstdefinierte Kundenfelder können ggf. weitere personenbezogene Daten bei der Registrierung erhoben werden.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur erforderliche Daten zu erfragen.

Bestellabschluss

(Rechnungs und Lieferadresse)

tkunde mit den o.g. Feldern

trechnungsadresseinkl. sämtlicher Felder

tlieferadresse inkl. sämtlicher Felder

tkundendatenhistory

  • cJsonAlt

  • cJsonNeu

  • Rechnungs- und Lieferadresse sind zur Abwicklung der Bestellung notwendig

  • An die in der Rechnungsadresse hinterlegte E-Mail werden E-Mails versendet, um über den aktuellen Status der Bestellung zu informieren

  • Ggf. Rückfragen zur Bestellung / Lieferung per E-Mail oder Telefon (sofern eine Telefonnummer abgefragt wird)

  • In der Datenbanktabelle tkundendatenhistory wird jede Änderung der Daten protokolliert. Das gesamte Kundendatenobjekt wird in JSON-Form im alten und im neuen Zustand in einem Datensatz persistiert.

  • Bei Gastbestellungen bis zum Versand der Bestellung (danach erfolgt automatisch die Löschung).

  • Bis zur Löschung in JTL-Wawi durch Onlineshop-Abgleich (setzt voraus, dass JTL-Wawi den Kundendatensatz aus dem Shop kennt)

  • Bis zur manuellen Löschung des Kundenkontos durch den Kunden selbst (Mein Konto → Link Kundenkonto löschen)

  • Kunde hat die Möglichkeit, die Kundendaten unter Mein Konto selbst zu bearbeiten (gilt jedoch nicht für Rechnungs/Lieferadresse von getätigten Bestellungen)

  • Händler hat die Möglichkeit, Daten in der Wawi zu berichtigen und über Onlineshop-Abgleich zu korrigieren (gilt auch für Adressdaten zu Bestellungen)

  • Die Tabelle tkundendatenhistory wird bei Shop zurücksetzen (“Alle Kunden löschen”) geleert

Zwecks Auftragsabwicklung werden die folgenden Daten immer als Pflichtfelder abgefragt: Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, E-Mail.

Abhängig von den Kundenformular-Einstellungen im Shop-Backend werden gegebenenfalls weitere Daten abgefragt und gespeichert, welche mindestens als optional aktiviert wurden.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur für diesen Verarbeitungszweck erforderliche Daten zu erfragen.

Kontaktformular

tkontakthistory

  • Persistierung über das Kontaktformular abgesendeter Nachrichten inkl. Kontaktdaten der betr. Person

  • Shop verhindert u.a. anhand der Tabelle Kontaktformular-Spamming, indem er den Zeitstempel sowie die IP-Adresse des Absenders gegenprüft

  • Unabhängig von der Speicherung in der Datenbank wird die Kontaktanfrage per E-Mail an den Shop-Betreiber versendet. Der E-Mail-Versand erfolgt verschlüsselt über SMTP (setzt SMTP + TLS in den E-Mail-Einstellungen des Backends voraus)

Bis v4.06: Daten bleiben archiviert (manuelle Löschung in der Datenbanktabelle)

Die Angabe einer E-Mail-Adresse zwecks Antwort ist verpflichtend vorgesehen.

Abhängig von den Kontaktformular-Einstellungen werden gegebenfalls weitere personenbezogene Daten z.B. Vorname/Name abgefragt.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur für diesen Verarbeitungszweck erforderliche Daten zu erfragen.

Produktbewertung

tbewertung

  • kKunde

  • cName

Kunde reicht Produktrezension ein. Händler schaltet diese manuell über das Backend frei

  • Bis zur manuellen Löschung durch Shop-Betreiber

  • Löschung ALLER Artikelbewertungen über “Shop zurücksetzen”-Funktion im Shop-Backend (“Bewertungen” anhaken)

  • Berichtigung und Anonymisierung des Namens im Shop-Backend möglich

Benachrichtigen, wenn verfügbar

tverfuegbarkeitsbenachrichtigung

  • cVorname

  • cNachname

  • cMail

  • cIP

  • Benachrichtigt den Kunden automatisch, sobald das angefragte Produkt wieder auf Lager ist

  • Die Verfügbarkeitsanfragen werden von JTL-Wawi abgeholt und sind dort einsehbar:Verfügbarkeitsanfragen.

  • Löschung erfolgt automatisch 90 Tage ab Benachrichtigungsdatum

Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach DSGVO

Einführung

Auf dieser Seite haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Nutzer von JTL-Shop gesammelt. Sie adressieren viele Fragen, die im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auftreten.

Bitte beachten Sie, dass diese Seite lediglich zu Ihrer Information und Unterstützung dient. Es handelt sich hierbei um keine rechtsverbindliche Beratung. Für juristisch verbindliche Aussagen zum Thema EU-DSGVO wenden Sie sich bitte an Ihren Rechtsbeistand.

Zur DSGVO-Infoseite von JTL-Wawi

Inhalte

Prozesse und Datenspeicherung in der Software

Die nachfolgende Auflistung erläutert, wo in JTL-Shop personenbezogene Daten verarbeitet und gespeichert werden. Die Informationen können von Betreibern von JTL-Shops genutzt werden, um Anfragen zum Auskunfts- oder Löschrecht zu beantworten.

Über welche Funktionen/Prozesse werden personenbezogene Daten in der Applikation verarbeitet und wo werden diese in der Datenbank abgelegt?

Funktion/Kategorie

Datenbanktabelle sowie Felder

Verarbeitungszweck in der Applikation

Dauer der Speicherung / Bearbeitungs- und Löschmöglichkeiten

Anmerkungen

personenbezogene Daten von Endkunden (Shopbesucher / Käufer im Onlineshop)

Kundenregistrierung

Mein Konto: Adressformular

JTL-Wawi: Kunde an Onlineshop senden

tkunde

  • cKundenNr

  • cAnrede

  • cTitel

  • cVorname

  • cNachname

  • cFirma

  • cZusatz

  • cStrasse

  • cHausnummer

  • cAdressZusatz

  • cPLZ

  • cOrt

  • cBundesland

  • cTel

  • cUSTID

  • cMail

  • cFax

  • cMobil

  • cWWW

  • cGeburtstag

tkundendatenhistory

  • cJsonAlt

  • cJsonNeu

  • Adressdaten werden standardmäßig als Rechnungsadresse gesetzt

  • E-Mail/Telefon: Kommunikation mit dem Kunden zum Bestellstatus

  • Bei Kundenkonto-Registrierung Speicherung der Daten zwecks Wiederverwendbarkeit bei nächster Bestellung

  • In der Datenbanktabelle tkundendatenhistory wird jede Änderung der Daten protokolliert. Das gesamte Kundendatenobjekt wird in JSON-Form im alten und im neuen Zustand in einem Datensatz persistiert.

  • Bei Gastbestellungen bis zum Versand der Bestellung (danach erfolgt automatisch die Löschung).

  • Bis zur Löschung in JTL-Wawi durch Onlineshop-Abgleich (setzt voraus, dass JTL-Wawi den Kundendatensatz aus dem Shop kennt)

  • Bis zur manuellen Löschung des Kundenkontos durch den Kunden selbst (Mein Konto → Link Kundenkonto löschen)

  • Kunde hat die Möglichkeit, die Daten unter Mein Kontoselbst zu bearbeiten

  • Händler hat die Möglichkeit, Daten in der Wawi zu berichtigen und über den Onlineshop-Abgleich zu korrigieren

  • Die Tabelle tkundendatenhistory wird bei Shop zurücksetzen (Alle Kunden löschen) geleert

Abhängig von den Kundenformular-Einstellungen im Shop-Backend werden nur Daten abgefragt und gespeichert, welche mindestens als optional aktiviert wurden.

Über selbstdefinierte Kundenfelder können ggf. weitere personenbezogene Daten bei der Registrierung erhoben werden.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur erforderliche Daten zu erfragen.

Bestellabschluss

(Rechnungs und Lieferadresse)

tkunde mit den o.g. Feldern

trechnungsadresseinkl. sämtlicher Felder

tlieferadresse inkl. sämtlicher Felder

tkundendatenhistory

  • cJsonAlt

  • cJsonNeu

  • Rechnungs- und Lieferadresse sind zur Abwicklung der Bestellung notwendig

  • An die in der Rechnungsadresse hinterlegte E-Mail werden E-Mails versendet, um über den aktuellen Status der Bestellung zu informieren

  • Ggf. Rückfragen zur Bestellung / Lieferung per E-Mail oder Telefon (sofern eine Telefonnummer abgefragt wird)

  • In der Datenbanktabelle tkundendatenhistory wird jede Änderung der Daten protokolliert. Das gesamte Kundendatenobjekt wird in JSON-Form im alten und im neuen Zustand in einem Datensatz persistiert.

  • Bei Gastbestellungen bis zum Versand der Bestellung (danach erfolgt automatisch die Löschung).

  • Bis zur Löschung in JTL-Wawi durch Onlineshop-Abgleich (setzt voraus, dass JTL-Wawi den Kundendatensatz aus dem Shop kennt)

  • Bis zur manuellen Löschung des Kundenkontos durch den Kunden selbst (Mein Konto → Link Kundenkonto löschen)

  • Kunde hat die Möglichkeit, die Kundendaten unter Mein Konto selbst zu bearbeiten (gilt jedoch nicht für Rechnungs/Lieferadresse von getätigten Bestellungen)

  • Händler hat die Möglichkeit, Daten in der Wawi zu berichtigen und über Onlineshop-Abgleich zu korrigieren (gilt auch für Adressdaten zu Bestellungen)

  • Die Tabelle tkundendatenhistory wird bei Shop zurücksetzen (“Alle Kunden löschen”) geleert

Zwecks Auftragsabwicklung werden die folgenden Daten immer als Pflichtfelder abgefragt: Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, E-Mail.

Abhängig von den Kundenformular-Einstellungen im Shop-Backend werden gegebenenfalls weitere Daten abgefragt und gespeichert, welche mindestens als optional aktiviert wurden.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur für diesen Verarbeitungszweck erforderliche Daten zu erfragen.

Kontaktformular

tkontakthistory

  • Persistierung über das Kontaktformular abgesendeter Nachrichten inkl. Kontaktdaten der betr. Person

  • Shop verhindert u.a. anhand der Tabelle Kontaktformular-Spamming, indem er den Zeitstempel sowie die IP-Adresse des Absenders gegenprüft

  • Unabhängig von der Speicherung in der Datenbank wird die Kontaktanfrage per E-Mail an den Shop-Betreiber versendet. Der E-Mail-Versand erfolgt verschlüsselt über SMTP (setzt SMTP + TLS in den E-Mail-Einstellungen des Backends voraus)

Bis v4.06: Daten bleiben archiviert (manuelle Löschung in der Datenbanktabelle)

Die Angabe einer E-Mail-Adresse zwecks Antwort ist verpflichtend vorgesehen.

Abhängig von den Kontaktformular-Einstellungen werden gegebenfalls weitere personenbezogene Daten z.B. Vorname/Name abgefragt.

Es liegt in der Verantwortung des Händlers, nach dem Prinzip der Datenminimierung (DSGVO Art. 5 Abs. 1 c)) nur für diesen Verarbeitungszweck erforderliche Daten zu erfragen.

Produktbewertung

tbewertung

  • kKunde

  • cName

Kunde reicht Produktrezension ein. Händler schaltet diese manuell über das Backend frei

  • Bis zur manuellen Löschung durch Shop-Betreiber

  • Löschung ALLER Artikelbewertungen über “Shop zurücksetzen”-Funktion im Shop-Backend (“Bewertungen” anhaken)

  • Berichtigung und Anonymisierung des Namens im Shop-Backend möglich

Benachrichtigen, wenn verfügbar

tverfuegbarkeitsbenachrichtigung

  • cVorname

  • cNachname

  • cMail

  • cIP

  • Benachrichtigt den Kunden automatisch, sobald das angefragte Produkt wieder auf Lager ist

  • Die Verfügbarkeitsanfragen werden von JTL-Wawi abgeholt und sind dort einsehbar:Verfügbarkeitsanfragen.

  • Löschung erfolgt automatisch 90 Tage ab Benachrichtigungsdatum


Cookies konfigurieren